Veröffentlicht inThüringen

Auf gerader Strecke: Autos krachen ineinander – junger Mann stirbt

Rettungswagen
Foto: dpa
  • Schwerer Unfall auf B89 bei Hildburghausen
  • 27-Jähriger verliert Kontrolle über Auto
  • Mann stirbt an schweren Verletzungen

Bei einem Unfall auf der B89 ist am Freitag ein Mann ums Leben gekommen. Der 27-Jährige war auf der Bundesstraße zwischen Hildburghausen und Themar unterwegs, als er auf gerader Strecke die Kontrolle über sein Auto verlor. Wie die Polizei am Abend mitteilte, geriet das Fahrzeug dann ins Schleudern und prallte mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Das Auto des 27-Jährigen wurde nach der Kollision von der Straße geschleudert und überschlug sich.

27-Jähriger stirbt – anderer Mann schwer verletzt

Bei dem Unfall am Freitagnachmittag erlitt der 27-Jährige so schwerer Verletzungen, dass jede Hilfe für ihn zu spät kam. Der 42-Jährige am Steuer des anderen Wagens „wurde schwerst verletzt ins Krankenhaus gebracht“, hieß es bei der Polizei.