Auto überholt Schulbus und erfasst Kind - Fahrerin leistet Erste Hilfe

Eine Autofahrerin wollte einen Schulbus überholen, erfasste aber ein Kind, das gerade ausgestiegen war und die Straße überquerte. (Symbolfoto)
Eine Autofahrerin wollte einen Schulbus überholen, erfasste aber ein Kind, das gerade ausgestiegen war und die Straße überquerte. (Symbolfoto)
Foto: Imago
  • Schulkind in Rudolstadt von Auto erfasst
  • Fahrerin wollte Bus überholen
  • 12-Jähriger verletzt

Eine Autofahrerin hat in Rudolstadt einen Zwölfjährigen auf seinem Heimweg von der Schule angefahren und verletzt. Der Junge sei am Donnerstag in der Bayreuther Straße aus einem Bus ausgestiegen und vor dem stehenden Fahrzeug auf die Straße gelaufen, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Kind an Haltestelle in Rudokstadt angefahren

In diesem Moment überholte eine 41 Jahre alte Autofahrerin den stehenden Bus und erfasste das Kind mit ihrem Wagen. Sie leistete Erste Hilfe. Der Junge erlitt Schürfwunden und Prellungen, lehnte aber nach Angaben der Polizei zunächst eine ärztliche Behandlung ab. Erst später wurde er vom Arzt behandelt. Die Saalfelder Polizei ermittelt gegen die 41-jährige Autofahrerin nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und sucht weitere Unfallzeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer (03617) 5 60 entgegen.