Thüringer HC siegt auswärts und verteidigt Tabellenspitze

Die Bundesliga-Handballerinnen des Thüringer HC haben sich am Mittwoch ihren elften Saisonerfolg erkämpft. (Archivfoto)
Die Bundesliga-Handballerinnen des Thüringer HC haben sich am Mittwoch ihren elften Saisonerfolg erkämpft. (Archivfoto)
Foto: Imago / Karina Heßland-Wissel
  • Thüringer HC besiegen TSV Bayer 04 Leverkusen
  • Der THC gewinnt auswärts knapp mit 28:27
  • Gastgeber liegt weit zurück und schafft doch fast den Ausgleich

Die Bundesliga-Handballerinnen des Thüringer HC haben sich am Mittwoch ihren elften Saisonerfolg erkämpft. Das Team von Trainer Herbert Müller setzte sich beim TSV Bayer 04 Leverkusen knapp mit 28:27 (13:13) durch und verteidigte die Tabellenspitze. Beim THC glänzte einmal mehr Iveta Luzumova, die 12/7 Treffer erzielte.

Thüringer HC und TSV Bayer 04 Leverkusen kämpfen auf Augenhöhe

Die Zuschauer sahen eine Partie auf Augenhöhe. Die Führung wechselte im ersten Durchgang hin und her. Nach dem Seitenwechsel überzeugte der THC mit einer starken Abwehrleistung, der Gastgeber mühte sich und ließ zunächst die Konsequenz im Torabschluss vermissen. Die Thüringerinnen trafen nach Belieben und erarbeiten sich bis zur 44. Minute eine Acht-Tore-Führung. Leverkusen kämpfte bis zum Schluss und hätte sich fast noch mit dem Ausgleich belohnt.

THC-Trainer Müller nach dem Spiel

"Wir haben in der ersten Halbzeit in der Abwehr keinen Zugriff auf den Gegner bekommen, das klappte in der zweiten Hälfte besser. Dort haben wir zwanzig Minuten lang eine überragende Abwehr gespielt und uns auf acht Tore abgesetzt. Es wurde noch einmal eng, weil wir im Angriff klare Chancen versiebt haben und mussten so am Ende noch einmal bangen. Unser Ziel waren zwei Auswärtspunkte und das haben wir erreicht. Nun können wir als Außenseiter nach Podgorica reisen und werden dort alles geben, um in der Gruppe weiter vorwärts zu kommen", so THC-Coach Herbert Müller nach dem Spiel.

Statistiken zum Spiel

  • TSV Bayer 04 Leverkusen: Katja Kramaczyk 1; Vanessa Fehr; Zivile Jurgutyte 3, Anna Seidel 6/2, Kim Braun 5, Franziska Mietzner, Mia Zschocke 1, Sally Potocki 1, Annefleur Bruggemann, Jenny Karolius 3, Marija Gedroit 2, Kim Berndt 4, Anne Jochin, Amelie Berger 1, Anouk van de Wiel, Elaine Rode.
  • Thüringer HC: Jana Krause, Dinah Eckerle; Beate Scheffknecht 7/1, Saskia Lang 4, Meike Schmelzer 1, Anika Niederwieser, Macarena Aguilar Diaz, Iveta Luzumova 12/7, Gordana Mitrovic, Lydia Jakubisova 1, Kerstin Wohlbold, Josefine Huber, Patricia Batista da Silva 3.
  • Strafwürfe: 4/3 - 11/8.
  • Zeitstrafen: 2 - 2.
  • Zuschauer: 540.
  • Schiedsrichter: Philipp Dinges/Daniel Kirsch.