Reh wird viermal überfahren

In Arnstadt ist ein Reh gleich von vier Fahrzeugen erfasst worden. (Symbolfoto)
In Arnstadt ist ein Reh gleich von vier Fahrzeugen erfasst worden. (Symbolfoto)
Foto: Patrick Pleul/dpa
  • Vier Fahrzeuge in Wildunfall in Arnstadt verwickelt
  • Kollision mit Reh im Gewerbegebiet

In Arnstadt (Ilm-Kreis) ist am Freitag ein Reh viermal überfahren worden. Laut Polizei hatte zuerst ein Lkw das Tier im Gewerbegebiet Thörey erfasst. Kurz darauf überrollten noch drei Autos das getötete Wild. Menschen wurden bei dem Unfall am Morgen gegen 7 Uhr nicht verletzt. Zur Höhe des Sachschadens an den Fahrzeugen lagen der Polizei zunächst keine Angaben vor.

Ein Schwerverletzter: Jugendbande auf Gewalt-Tour durch Weimar

Die Polizei in Weimar hofft auf Hinweis zu einer Jugendbande. (Symbolbild)
Die Polizei in Weimar hofft auf Hinweis zu einer Jugendbande. (Symbolbild)
Foto: Anna Jank
  • Jugendbande attackiert in Weimar Passanten
  • Auf der Suche nach Hilfe klingeln die Opfer an Türen – ohne Erfolg
  • Polizei sucht dringend Zeugen
Mehr lesen