Drogen und Waffen - Polizei in Gera greift fünf Halbstarke auf

Die Beamten fanden neben einem Messer und Drogen auch eine Schreckschusspistole bei den Jugendlichen. (Symbolbild)
Die Beamten fanden neben einem Messer und Drogen auch eine Schreckschusspistole bei den Jugendlichen. (Symbolbild)
Foto: Imago/Emil Umdorf
  • Jugendliche in Gera mit Schreckschusswaffe, Drogen und Messer erwischt
  • Ermittlungsverfahren eingeleitet, Gegenstände sichergestellt

Einen gehörigen Schreck dürfte die Zeugen ereilt haben, die am frühen Montagnachmittag in der Hainstraße in Gera mehrere Jugendliche mit einem pistolenähnlichen Gegenstand hantieren sahen. Die herbeigerufenen Streifenbeamten fanden noch so einiges mehr bei den Halbstarken.

Drei Jugendlichen fliehen in Gera vor der Polizei

Als der Streifewagen eintraf, konnten die Beamten noch zwei Jugendliche aufgreifen – drei flüchteten zunächst vor der Polizei. Nach kurzer Fahndung konnten auch diese Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren aufgegriffen werden.

Teenager führen Drogen und Waffen mit sich

Trotz ihres Alters hatten es die Halbstarken faustdick hinter den Ohren. Die Polizei fand bei ihnen neben Drogen auch ein Einhandmesser und eine Schreckschusswaffe. Alle Gegenstände wurden sichergestellt, wie es im Polizeibericht heißt. Gegen die Teenager wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Mordfall kurz vor der Aufklärung? Geraer wegen Auto umgebracht

In der Fulda wurde am vergangenem Freitag eine Leiche geborgen. Vermutlich handelt es sich um den getöteten Geraer. (Symbolbild)
In der Fulda wurde am vergangenem Freitag eine Leiche geborgen. Vermutlich handelt es sich um den getöteten Geraer. (Symbolbild)
Foto: Imago/Masterpress

Ein junges Pärchen aus Sachsen gesteht einen Mord in Thüringen. Was fehlt, ist das Opfer. Doch nun ist eine Leiche in Hessen gefunden worden. Die Ermittler können den Fall wohl abschließen.

Mehr lesen