Auto erfasst Kinderwagen – Dreijähriger landet schwerverletzt auf Fahrbahn

Eine Autofahrerin wurde in Ilmenau von der Sonne geblendet und übersah beim Abbiegen eine Mutter mit ihrem Kind. (Symbolbild)
Eine Autofahrerin wurde in Ilmenau von der Sonne geblendet und übersah beim Abbiegen eine Mutter mit ihrem Kind. (Symbolbild)
Foto: Peter Kneffel / dpa
  • Auto erfasst Kinderwagen in Ilmenau
  • Kinderwagen schleudert gegen Kleinkind
  • Dreijähriger Junge schwer verletzt

In Ilmenau ist ein dreijähriges Kind bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Junge lief an der Hand seiner Mutter, als eine Autofahrerin von der Sonne geblendet wurde und die beiden nicht sehen konnte.

Kleinkind landet auf Fahrbahn der Karl-Liebknecht-Straße

Wie die Polizei mitteilte bog die 41-jährige Fahrerin am Dienstagnachmittag von der Oehrenstöcker Straße nach links in die Karl-Liebknecht-Straße, während die Mutter mit ihrem Sprössling an der Hand einen leeren Kinderwagen schob. Die Sonne hatte die Fahrerin offenbar geblendet und sie erfasste mit ihrem Wagen den Kinderwagen, der gegen das Kind geschleudert wurde. Durch die Wucht, flog das Kind durch die Luft und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der derzeitige Gesundheitszustand ist nicht bekannt.