Bierfass als Waffe missbraucht: Trunkenbold schlägt Securitys nieder

Ein 21-Jähriger hat in Bad Lobenstein auf einer Fastnachtsfeier ein Bierfass gestohlen, womit er schließlich einen Sicherheitsmann bewusstlos schlug. Die Polizei nahm ihn in Gewahrsam. (Symbolbild)
Ein 21-Jähriger hat in Bad Lobenstein auf einer Fastnachtsfeier ein Bierfass gestohlen, womit er schließlich einen Sicherheitsmann bewusstlos schlug. Die Polizei nahm ihn in Gewahrsam. (Symbolbild)
Foto: Imago/Jochen Tack
  • Diebstahl und Gewalt auf Bad Lobensteiner Fastnachtsfeier im Kulturhaus
  • Mann greift Sicherheitsmänner an
  • Polizei nimmt Amtsbekannten in Gewahrsam

Auf einer Bad Lobensteiner Fastnachtsfeier habe er für reichlich Ärger gesorgt, heißt es am Mittwochmorgen von der Polizei. Schon die Nacht musste der 21-Jährige hinter Gittern verbringen, im Laufe des Mittwochs schickte ihn schließlich ein Richter in Untersuchungshaft.

Betrunkener stiehlt Bierfass und flüchtet aus Kulturhaus

Gegen 23 Uhr am Dienstag soll der betrunkene Mann auf der Fastnachtsfeier ein Bierfass gestohlen haben und damit aus dem Kulturhaus geflohen sein. Sicherheitsmänner nahmen die Verfolgung auf und konnten ihn und kurze Zeit später stellen. Jedoch wehrte sich der Dieb und griff die Männer an.

Dieb schlägt mit Bierfass zu

Einem 30-Jährigen verpasste er eine Kopfnuss auf die Nase. Einem 29-Jährigen zog er das Bierfass über den Kopf, sodass er zeitweise die Besinnung verlor. Um weitere Auseinandersetzungen zu verhindern, nahmen die alarmierten Beamten den Trunkenbold in Gewahrsam. Er sei bereits amtsbekannt und habe sich weiterhin aggressiv verhalten.

Mann aus Bad Lobenstein bereits polizeibekannt

Die restliche Fastnacht verbrachte der Lobensteiner in einer Zelle, so heißt es von der Polizei. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,65 Promille im Atem des Mannes. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen des Verdachts der Körperverletzung, der gefährlichen Körperverletzung und des Diebstahls ermittelt. Der 29-jährige Verletzte kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Auto erfasst Kinderwagen – Dreijähriger landet schwerverletzt auf Fahrbahn

Eine Autofahrerin wurde in Ilmenau von der Sonne geblendet und übersah beim Abbiegen eine Mutter mit ihrem Kind. (Symbolbild)
Eine Autofahrerin wurde in Ilmenau von der Sonne geblendet und übersah beim Abbiegen eine Mutter mit ihrem Kind. (Symbolbild)
Foto: Peter Kneffel / dpa
  • Auto erfasst Kinderwagen in Ilmenau
  • Kinderwagen schleudert gegen Kleinkind
  • Dreijähriger Junge schwer verletzt
Mehr lesen