Gegen Baum geprallt - Alkoholisierter Mann kommt von glatter Straße ab

Bei dem Unfall im Altenburger Land wurde der Fahrer schwer verletzt und musste aus seinem Auto befreit werden. (Symbolbild)
Bei dem Unfall im Altenburger Land wurde der Fahrer schwer verletzt und musste aus seinem Auto befreit werden. (Symbolbild)
Foto: Imago/7aktuell
  • Mann kommt im Altenburger Land von Fahrbahn ab
  • Auto prallt in Ehrenhain gegen Baum, Feuerwehr muss Fahrer befreien
  • Alkohol und Glätte führten wohl zum Unfall

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Mittwochnacht im Altenburger Land ereignet. Auf glatter Straße kam ein Mann von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Alkohol war auch im Spiel.

Unfall auf glatter Straße

Der Unfall ereignete sich in Nobitz-Ehrenhain, südlich von Alternburg. Der 28-Jährige war mit seinem Auto von Waldenburg in Richtung Altenburg unterwegs. Gegen 1 Uhr kam er in der Thomas-Müntzer-Siedlung mit seinem Wagen von der glatten Fahrbahn ab und prallte im Straßengraben gegen einen Baum.

Feuerwehr muss Mann befreien

Alleine konnte der Mann sein Auto nicht verlassen. Er musste von der Feuerwehr aus seinem stark beschädigten Fahrzeug geborgen werden. Die Polizei stellte einen Alkoholwert von mehr als 0,7 Promille fest. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße blieb bis 3 Uhr gesperrt.