Hoffnung im Abstiegskampf beim ThSV Eisenach

Die Zweitliga-Handballer des ThSV Eisenach sind am Donnerstagabend mit einem Sieg in ihr Doppelspielwochenende gestartet. (Symbolfoto)
Die Zweitliga-Handballer des ThSV Eisenach sind am Donnerstagabend mit einem Sieg in ihr Doppelspielwochenende gestartet. (Symbolfoto)
Foto: ThSV Eisenach
  • ThSV Eisenach gewinnt auswärts gegen DJK Rimpar Wölfe
  • Gäste aus Thüringen liegen am Ende mit 24:22 vorne

Die Zweitliga-Handballer des ThSV Eisenach sind am Donnerstagabend mit einem Sieg in ihr Doppelspielwochenende gestartet. Das Team Trainer Arne Kühr gewann beim Tabellenfünften DJK Rimpar Wölfe mit 24:22 (13:7). Die Gäste waren kämpferischer und zielstrebiger. Erfolgreichster Werfer bei den Wartburgstädtern war Alexander Saul mit neun Treffern.

Fünfter Sieg des ThSV Eisenach in 23 Spielen

Für die abstiegsbedrohten Eisenacher war es am 23. Spieltag der fünfte Saisonerfolg. In der Tabelle gab es keine Veränderung, der ThSV bleibt auf Platz 18. Dennoch verkürzten die Eisenacher den Rückstand zu einem Nichtabstiegsplatz auf zwei Zähler. Nachlegen kann das Team am Sonntag (17 Uhr), wenn es zuhause gegen Tabellennachbarn HSG Konstanz geht.