Anzeige

Razzia: Dealer mit 700 Gramm Amphetamin hochgenommen

Ein 40-Jähriger Drogendealer ist in Meiningen mit fast einem dreiviertel Kilo Ampetamin festgenommen worden. (Symbolfoto)
Foto: Paul Zinken, dpa
  • Ermittlungserfolg der Polizei Thüringen und Nordrhein-Westfalen
  • 700 Gramm Amphetamin bei 40-Jährigem aus Meiningen gefunden
  • Mann sitzt nach Razzia mittlerweile im Gefängnis
Anzeige

Ein 40-Jähriger Drogendealer ist in Meiningen mit fast einem dreiviertel Kilo Amphetamin festgenommen worden. Zuvor hatte wegen einiger Verdachtsmomente das Amtsgericht eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Mann veranlasst. Zum möglichen Handelswert der Drogen konnte ein Sprecher der Polizei auf Thüringen24-Anfrage keine Angaben machen.

Drogendealer in Meiningen nach Razzia festgenommen

Offenbar war das Netzwerk des Dealers länderübergreifend: Die Ermittlungen gegen den 40-Jährigen kamen durch die Polizei Nordrhein-Westfalen ins Rollen, die das Verfahren führte. Vorläufige Erkenntnisse erhärteten den Verdacht des Handelns von illegalen Drogen. Am Dienstagvormittag schlugen Suhler Kripo-Beamte dann zu und durchsuchten die Wohnräume des Mannes in Meiningen.

40-Jähriger kommt nach Drogenfund in Haft

700 Gramm Amphetamin wurden bei der Razzia entdeckt. Die Polizei stellte die Drogen sicher und nahm den Mann zunächst vorläufig fest. Die Staatsanwaltschaft erwirkte im Anschluss einen Haftbefehl, welcher noch am Nachmittag verkündet wurde. Außerdem wurde der Mann unverzüglich in Untersuchungshaft gesteckt. Der 40-Jährige sitzt seit dem Abend in einer Thüringer Justizvollzugsanstalt ein.