Biker schürt Pony-Panik und fährt davon - Zwei Verletze

In Sonneberg scheute das Pony einer Kutsche, nachdem es von einem rasanten Motorradfahrer überholt wurde. (Symbolbild)
In Sonneberg scheute das Pony einer Kutsche, nachdem es von einem rasanten Motorradfahrer überholt wurde. (Symbolbild)
Foto: imago/CTK Photo
  • Motorradfahrer überholt Gespann in Sonneberg
  • Pony geht durch
  • Kutsche kracht in Stromkasten
  • Biker ignoriert Unfall

Bei einem Unfall mit einer Kutsche in Sonneberg sind zwei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein Motorradfahrer am Sonntag die Kutsche überholt, woraufhin das Kutschpony scheute und durchging.

Pony-Kutsche in Sonneberg rammt Stromkasten

Der 17-jährige Kutscher und seine 45-jährige Mitfahrerin erlitten Verletzungen, als die Kutsche einen Stromkasten rammte und anschließend in einer Hecke landete. Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr in der Thomas-Müntzer-Straße. Der Motorradfahrer habe seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Deshalb laufen nun Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht. Zudem ist die Polizei auf der Suche nach dem Motorrad-Fahrer. Hinweise nimmt sie unter der (03675) 87 50 entgegen.