Strapse-Gangster klauen reichlich sexy Wäsche: Zeugen gesucht

Die Lust-Langfinger klauten Strapse in Gotha. (Symbolbild)
Die Lust-Langfinger klauten Strapse in Gotha. (Symbolbild)
Foto: imago/Rolf Kremming
  • Diebe brechen in Wäschegeschäft in Gotha ein
  • Täter nehmen erotische Ware mit
  • Polizei erbittet Hinweise

„Einen hocherotischen Tatort“ hatten die Beamten aus Gotha am Donnerstagvormittag zu untersuchen. Das zumindest geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor. „Inwieweit der eine oder andere Kollege dabei ins Schwitzen kam, ist leider nicht dokumentiert“, heißt es weiter.

Erotische Wäsche und Massageöl in Gotha geklaut

Gemeldet wurde offenbar ein Einbruch in ein Wäschegeschäft in der Innenstadt. Über eine Hintertür seien Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in das Geschäft eingestiegen. Aus dem umfangreichen Sortiment an Damenwäsche sollen die amourösen Täter gezielt Strapse, Büstenhalter, Dessous der speziellen Art und Massageöl gestohlen haben. Insgesamt fehlen fast 30 Wäschestücke und das Öl im Gesamtwert von knapp 500 Euro, so die Polizei.

Kripo Gotha hofft auf Zeugen

Ob die Täter sich nicht trauten, bei Tag in das Geschäft zu gehen, oder sie einfach kein Geld für ihre erotischen Träume ausgeben wollten, müssen jetzt Ermittlungen der Kriminalpolizei zeigen. Zeugen, die Hinweise geben können, gar etwas Verdächtiges in der Zeit von mittwochs 18 Uhr und donnerstags 9 Uhr in der Gothaer Ladenmeile gesehen haben, wenden sich bitte an die offenbar gar nicht peinlich berührten Beamten der Polizei in Gotha unter: (03621) 11 24.

Brutaler Pferdeschlitzer – Wer hat den Hengst misshandelt?

Der Hengst Milo wurde bei Apolda auf seiner Koppel von Unbekannten schwer verletzt.
Der Hengst Milo wurde bei Apolda auf seiner Koppel von Unbekannten schwer verletzt.
Foto: Polizei
  • Pferd bei Apolda brutal aufgeschlitzt
  • Tierarzt näht Wunden
  • Polizei hofft auf Zeugen
Mehr lesen