Mann springt aus Gebüsch und zeigt Hitlergruß

In Gera sprang ein Mann mehrfach aus einem Gebüsch, zeigte den Hitlergruß und gefährdete Autofahrer. (Symbolbild)
In Gera sprang ein Mann mehrfach aus einem Gebüsch, zeigte den Hitlergruß und gefährdete Autofahrer. (Symbolbild)
Foto: Christian Charisius / dpa
  • Zeugen melden Mann, der aus Gebüsch springt und Hitlergruß zeigt
  • Verwirrter 65-Jähriger wird am Hauptbahnhof Gera gefunden

Mehrere Autofahrer haben am Sonntagvormittag von einem Mann berichtet, der in Gera aus einem Gebüsch gesprungen sei und den Hitlergruß zeigte. Die Polizei konnte ihn zunächst nicht ausfindig machen.

Polizei findet Mann am Hauptbahnhof Gera

Wie die Polizei am Dienstag in einer Mitteilung schrieb, machte sie sich gegen 11 Uhr wieder auf die Suche nach dem Mann. Erneut hatten sich Zeugen gemeldet und die gleichen Taten beschrieben. In der Nähe des Hauptbahnhofes trafen die Beamten auf einen 65-Jährigen, der als Täter ausgemacht werden konnte. Es wurde ein Mitarbeiter eines sozialpsychiatrischen Dienstes hinzugerufen, der sich um die Betreuung des offenbar verwirrten Mannes kümmerte.