Belästiger auf Party unterwegs: Zeugen nach sexuellen Übergriffen gesucht

Der Mann habe Frauen bei einer Party in Rudolstadt belästigt. (Symbolfoto)
Der Mann habe Frauen bei einer Party in Rudolstadt belästigt. (Symbolfoto)
Foto: Imago / Stefan M. Prager
  • Polizei sucht Zeugen, die in Rudlostadt sexuell belästigt wurden
  • Mann habe Frauen berührt und belästigt

Wer ist in Rudolstadt in der Nacht zum Montag sexuelle belästigt worden? Diese Frage stellen sich derzeit die Beamten aus dem Kreis Saalfeld-Rudolstadt. In Zusammenhang mit einer Tanzveranstaltung werden jetzt Zeugen zu möglichen sexuellen Belästigungen gesucht. In einer Mitteilung heißt es, dass diese sich Sonntagnacht in Rudolstadt ereignet haben sollen.

Vorfall bei Party in den Saalgärten in Rudolstadt

Es werde derzeit gegen einen 34-jährigen Nigerianer ermittelt, der im Verdacht stehe, mehrere Frauen während einer Party in den Saalgärten auf der Tanzfläche unsittlich berührt zu haben. Sicherheitskräfte hätten geschildert, dass der betrunkene Verdächtige gegen Mitternacht offenbar mehrere Frauen angetanzt, berührt und belästigt haben soll. Deshalb hätten sie ihn Hausverbot erteilt und die Polizei alarmiert.

Mann habe sich gegen Polizei gewehrt

Der Verdächtige soll sich dabei gewehrt, lautstark geschimpft und versucht haben, in Richtung Polizei zu schlagen. Die Beamten blieben unverletzt und nahmen den Asylbewerber zeitweise in Gewahrsam, wo er sich in einer Zelle beruhigen und ausnüchtern durfte, heißt es. Einen Atemalkoholtest habe der Verdächtige abgelehnt.

Zeugen zu vermuteten Taten in Rudolstadt gesucht

Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. In diesem Zusammenhang suchen die Beamten Zeugen sowie unmittelbar betroffene Frauen, die die Taten gesehen haben oder selbst belästigt wurden. Hinweise zur Aufklärung nehmen die Ermittler der Saalfelder Polizei unter der Telefonnummer (03671) 560 entgegen.