Kleinkind (2) büxt mitten in der Nacht aus

Das Kleinkind war in der Nacht offenbar durch Wohnungs- und Haustür eigenständig auf die Straße gegangen und lief am frühen Dienstagmorgen gegen 2 Uhr allein durch Sonneberg. (Symbolfoto)
Das Kleinkind war in der Nacht offenbar durch Wohnungs- und Haustür eigenständig auf die Straße gegangen und lief am frühen Dienstagmorgen gegen 2 Uhr allein durch Sonneberg. (Symbolfoto)
Foto: Jens Büttner / dpa
  • Zweijähriger büxt in Sonneberg aus
  • Junge irrt nachts um 2 Uhr durch die Straßen
  • Nachbar hört Rufe und alarmiert Polizei

Zeugen sei Dank ging die "nächtliche Exkursion" eines zweijährigen Jungen in Sonneberg glimpflich aus. Das berichtete die Polizei am Dienstag in einer Mitteilung.

Kleinkind in Sonneberg ausgebüxt

Das Kleinkind war in der Nacht offenbar durch Wohnungs- und Haustür eigenständig auf die Straße gegangen und lief am frühen Dienstagmorgen gegen 2 Uhr allein durch die Rathenaustraße. Ein Nachbar hörte, wie das Kind nach seiner Mutter rief und alarmierte die Polizei. Bis zu deren Eintreffen kümmerte er sich um den Jungen. Die Beamten brachten den kleinen Ausreißer nach Hause, weckten die Eltern und übergaben ihn der besorgten Mutter.