Katzen-Killer schießt auf Mieze – Frauchen muss Tier vom Leid erlösen

Die angeschossene Katze im Wartburgkreis musste eingeschläfert werden. (Symbolfoto)
Die angeschossene Katze im Wartburgkreis musste eingeschläfert werden. (Symbolfoto)
Foto: Imago/Kai Horstmann
  • Unbekannter schießt auf Katze im Wartburgkreis
  • Diabolo verletzt Vierbeiner schwer
  • Frauchen muss Mieze einschläfern lassen

Ein bislang unbekannter Täter hat im Wartburgkreis auf eine Katze geschossen. Die Verletzungen waren so schwer, dass das Frauchen ihren Schützling einschläfern lassen musste.

Katze in Bachfeld-Immelborn angeschossen

Der Vierbeiner zog zwischen Sonntagabend und Montagvormittag durch sein Revier rund um den Auweg in Barchfeld-Immelborn, als er ins Fadenkreuz des Tierquälers geriet. Offenbar schoss der Täter mit einem Luftgewehr auf die Mieze, heißt es von der Polizei.

Spitzendiabolo verletzt Katze tödlich

Der Tierarzt konnte das Projektil, einen Spitzdiabolo, entfernen. Für die Katze konnte er jedoch nichts mehr tun und musste sie von ihrem Leid erlösen.

Wer kennt den Katzen-Killer?

Die Polizei Bad Salzungen hat eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Wer Hinweise zu dem Tiertöter geben kann, wird gebeten, sich telefonisch unter der Nummer (03695) 55 10 zu melden.