Veröffentlicht inThüringen

Nach Streit mit der Ex – Mann stürzt sich aus Fenster

Polizeiauto im Einsatz
Foto: dpa
  • Betrunkener Mann streitet sich in Kölleda mit seiner Ex-Frau
  • 45-Jähriger schlägt 50-Jährige mit Holzlatte
  • Anschließend springt Mann aus dem Fenster und verletzt sich am Bein

Der Streit zwischen einem 45-Jährigen und seiner 50 Jahre alten Ex-Frau hat in Kölleda (Landkreis Sömmerda) mit einem Fenstersprung und einem Krankenhausaufenthalt geendet. Nach Polizeiangaben wurde der Mann schwer am Fuß verletzt.

Betrunkener Mann springt in Kölleda aus dem Fenster

Laut einer Meldung der Polizei vom Montag soll sich der Streit bereits am Samstag in der Wohnung der Frau zugetragen haben. Demnach habe der Mann zuvor seine Ex-Frau mit einer Holzlatte gegen den Arm geschlagen. Dann soll er aus dem ersten Obergeschoss gesprungen sein. Der stark alkoholisierte Mann habe sich Verletzungen am Fuß zugezogen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Anmerkung der Redaktion: Wenn du selbst häusliche Gewalt erlebst oder jemanden kennst, der darunter leidet, kannst du dir bei der Opferhilfe Thüringen helfen lassen. Im Internet findest du alle wichtigen Informationen und Zuständigkeiten auf der Homepage www.opferhilfe-thueringen.de. Frauen können sich speziell an das Hilfe-Telefon wenden. Die Beratung unter der Nummer (08000) 116016 erfolgt anonym, streng vertraulich und kostenfrei.