Veröffentlicht inThüringen

Am ersten Arbeitstag: Mann kracht unter Lkw

Erster Arbeitstag
An seinem ersten Arbeitstag hat ein 21-Jähriger einen schweren Unfall gebaut. Foto: Polizei
  • Mann fährt auf A4 bei Sättelstädt unter Lkw
  • 21-Jähriger hatte seinen ersten Arbeitstag
  • Lkw-Fahrer rettet Gespann auf Standstreifen

Einen denkbar schlechten Start in sein neues Berufsleben hat ein 21-jähriger Fahrer eines Kleintransporters erlebt. Nachdem er auf der A4 bei Sättelstädt (Wartburgkreis) eine Ausfahrt verpasst hatte, krachte er mit seinem Fahrzeug unter einen Lkw.

21-Jähriger donnert bei Sättelstädt unter Lkw

Wie die Polizei am Dienstag in einer Meldung schrieb, war der Mann am Montagvormittag auf der A4 unterwegs. Weil er an der richtigen Ausfahrt vorbeigerauscht war, suchte er eine neue Route. Unaufmerksam übersah er deshalb den vor ihm fahrenden Lkw und donnerte mit seinem Transporter unter das Heck.

Lkw-Fahrer lenkt Gespann auf Standstreifen der A4

Der Lkw-Fahrer konnte das Gespann gerade so abfangen und auf dem Standstreifen zum Stehen bringen. Beide Männer kamen mit leichten Verletzungen davon. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.