Mann klaut Kanu und paddelt Polizei davon

Ein betrunkener Mann hat bei Bad Salzungen einem Ehepaar das Kanu gestohlen und ist der Polizei davon gepaddelt. (Symbolfoto)
Ein betrunkener Mann hat bei Bad Salzungen einem Ehepaar das Kanu gestohlen und ist der Polizei davon gepaddelt. (Symbolfoto)
Foto: imago/Westend61
  • 31-Jähriger klaut Ehepaar das Kanu
  • Betrunkener wirft Wertgegenstände des Paares in die Werra
  • Polizei setzt Pfefferspray ein, um Dieb zu stellen

Ein 31-jähriger Mann hat bei Bad Salzungen (Wartburgkreis) einem Ehepaar ein Kanu gestohlen. Abschließend sei er auf der Werra vor der Polizei geflohen, wie eine Sprecherin der Polizei Suhl am Mittwoch mitteilte. Das Ehepaar aus Brandenburg war auf einer zweiwöchigen Paddeltour auf der Werra unterwegs, als sie am Flößrasen in Bad Salzungen ausstiegen. Diese Gelegenheit nutzte der 31-Jährige, setzte sich in das Boot und paddelte los.

Polizei verfolgt Kanu-Dieb zu Fuß

Das Ehepaar alarmierte die Polizei. Die Beamten verfolgten den Flüchtigen zunächst zu Fuß, konnten aber nicht zugreifen, weil die Uferböschung zu steil war. Ein Boot der Feuerwehr wurde eingesetzt, war aber nach Polizeiangaben zu langsam, um den Paddler einzuholen.

Mann wirft Gepäck in die Werra

Der 31-Jährige warf inzwischen das Reisegepäck und die Wertgegenstände des Ehepaars ins Wasser. Schließlich sprang er ins Wasser, schwamm ans Ufer und wollte zu Fuß weiter fliehen. Die Polizisten konnten ihn unter Einsatz von Pfefferspray überwältigen. Der Mann sei stark alkoholisiert gewesen. Zusammen mit einem Polizisten konnte das Ehepaar einen Teil der Wertgegenstände aus der Werra fischen.