Veröffentlicht inThüringen

Mit Munition gespielt und schwer verletzt: Hubschrauber fliegt 22-Jährigen in Spezialklinik

Ein Hubschrauber verwirbelt über Weinreben kalte und warme Luftschichten.
Ein Hubschrauber verwirbelt über Weinreben kalte und warme Luftschichten. Foto: dpa
  • Junger Mann in Greußen hantiert mit Munition
  • Patrone explodiert und verletzt 22-Jährigen schwer
  • Hubschrauber fliegt Schwerverletzen in Spezialklinik

Ein 22-Jähriger hat in der Nacht zu Samstag in Greußen schwere Verletzungen erlitten, nachdem eine Leuchtsignal-Patrone in seiner Hand explodierte.Laut Polizei habe der junge Mann leichtsinnig mit der Patrone hantiert, als sie plötzlich in die Luft ging.

22-Jähriger durch Leuchtsignal-Patrone schwer verletzt

Der 22-Jährige wurde so schwer an der Hand verletzt, dass er mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Ob der Verletzte überhaupt einen solchen Sprengkörper besitzen durfte beziehungsweise wie er an diesen gelangt ist, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.