Frontalkollision: Frau rauscht sturzbetrunken in Gegenverkehr

Bei dem Unfall in Hörsel entstand hoher Sachschaden. (Symbolbild)
Bei dem Unfall in Hörsel entstand hoher Sachschaden. (Symbolbild)
Foto: Martin Wichmann, dpa
  • Autofahrerin rast frontal in in Hörsel in Gegenverkehr
  • Enormer Sachschaden verursacht

Eine sturzbetrunkene Autofahrerin hat bei einem Unfall in Hörsel (Landkreis Gotha) einen Schaden von rund 14.000 Euro verursacht. Die 35-Jährige verlor am Mittwochabend die Kontrolle über ihren Wagen, kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte frontal in ein entgegenkommendes Auto, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte.

Hörsel: Frau rast in Gegenverkehr

Die Beteiligten blieben unverletzt. Die Frau hatte 2,09 Promille Alkohol im Blut. Nach Polizeiangaben war sie absolut fahruntauglich. Sie musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und ihr Führerschein wurde sichergestellt.