Gaskartusche explodiert: Zwei Schwerverletzte beim SMS-Festival

Zwei Schwerverletzte mussten vom SonneMondSterne-Festival aus ins Krankenhaus geflogen werden.
Zwei Schwerverletzte mussten vom SonneMondSterne-Festival aus ins Krankenhaus geflogen werden.
Foto: Polizei
  • Gasexplosion auf dem SonneMondSterne-Festival in Saalburg
  • Zwei Menschen bei Unglück schwer, zwei leicht verletzt
  • Hubschrauber bringt Schwerverletzte ins Krankenhaus

Ein tragisches Unglück hat sich am Donnerstagmittag auf dem SonneMondSterne-Festival an der Bleilochtaalsperre bei Saalburg ereignet. Dabei sind zwei Menschen schwer und zwei leicht verletzt worden, wie Polizeisprecher Eddy Krannich Thüringen24 bestätigte.

Hubschrauber-Einsatz beim SMS-Festival

Das Unglück soll sich demnach gegen 13.30 Uhr auf dem Campinggelände ereignet haben. Offenbar explodierte die Kartusche beim Wechseln. Die Schwerverletzten mussten per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Einer der beiden Leichtverletzten sei bereits wieder aus der Behandlung raus, so Krannich weiter.

Polizei Thüringen informiert auf Twitter:

Polizei mahnt auf Twitter zur Vorsicht

Wie es zu der Explosion kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter warnen die Beamten nochmal eindringlich zum vorsichtigen Umgang mit Gaskartuschen.