Neun gegen Einen – Fußballfan in Saalfeld überfallen

Das Opfer erlitt bei dem Angriff Verletzungen im Gesicht. (Symbolbild)
Das Opfer erlitt bei dem Angriff Verletzungen im Gesicht. (Symbolbild)
Foto: imago/Steffen Schellhorn
  • 23 Jahre alter Mann in Saalfeld von neun Angreifern überfallen
  • Angreifer rauben Opfer Fußball-Trikot
  • Polizei hofft auf Zeugen des brutalen Überfalls

In Saalfeld wurde ein 23 Jahre alter Mann am Montagabend überfallen und beraubt. Gegenüber der Polizei gab das Opfer an, Fan von Rot-Weiß Erfurt zu sein. Die Angreifer seien demnach wohl Anhänger des FC Carl Zeiss Jena gewesen, wie die Polizei auf Thüringen24-Nachfrage sagte. Gleich neun junge Männer verlangten die Herausgabe eines Trikots und schlugen und traten auf ihr Opfer ein.

Rot-Weiß Erfurt Fan in Saalfeld überfallen

Das Opfer soll gegen 22 Uhr in der Saalestraße zunächst beschimpft und dann angegriffen worden sein. Die Angreifer verlangten sein Trikot. Als er es nicht hergeben wollte, sollen sie ihn brutal verprügelt haben. Dabei erlitt er Verletzungen im Gesicht.

Angreifer fliehen mit RWE-Trikot

Mit ihrer Beute flohen die Angreifer zunächst, konnten von der Polizei jedoch wenig später gestellt werden. Das Shirt jedoch hatten sie nicht mehr bei sich. Gegen die Männer im Alter zwischen 19 und 29 Jahren wird nun wegen räuberischer Erpressung ermittelt. Zeugen des Angriffs werden gebeten, sich bei der Polizei unter der (03671) 560 zu melden.