Alarm in Südthüringen: Stark beißender Qualm sorgt für Unruhe in Bevölkerung

Stark beißender Qualm wurde in Bischofrod gemeldet. (Symbolfoto)
Stark beißender Qualm wurde in Bischofrod gemeldet. (Symbolfoto)
Foto: Viktoria Jahn/Thüringen24-Leserfoto
  • Stark beißender Qualm in Bischofrod gemeldet
  • Polizei findet Ursache in Heizungsraum

Stark beißender Qualm über einer Ortschaft im Landkreis Hildburghausen soll am Montagabend für Unruhe in der Bevölkerung gesorgt haben. Wie die Polizei mitteilt, kam es deshalb zu einem Einsatz in Bischofrod.

Stark beißender Qualm in Bischofrod gemeldet

Offenbar fanden die informierten Polizisten schnell heraus, was die Ursache war. Die Qualmwolken kamen aus einem Haus in dem Örtchen.

Ursache wurde schnell gefunden

Die Kontrolle des Heizungsraums in dem Gebäude offenbarte schnell die Ursache für den beißenden Rauch. Ein Wohnungsinhaber verbrannte geleimtes und lackiertes Holz, das vermutlich von Abrissarbeiten stammten soll.

Polizei verwarnt Mann aus Kreis Hildburghausen

Weil kein schlimmeres Vergehen vorlag, beließen es die Polizisten bei einer Verwarnung. Der Verursacher wurde belehrt und nutzt von nun an hoffentlich nur noch normales Feuerholz.