Schwerste Verletzungen: Hand gerät bei Arbeitsunfall in Maschine

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich in Neustadt an der Orla ereignet, wie die Polizei am frühen Mittwoch berichtete. (Symbolfoto)
Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich in Neustadt an der Orla ereignet, wie die Polizei am frühen Mittwoch berichtete. (Symbolfoto)
Foto: Feuerwehr
  • Junger Mann verliert zwei Finger bei Arbeitsunfall im Saale-Orla-Kreis
  • 25-Jähriger greift in Holzverarbeitungsmaschine
  • Behandlung in Spezialklinik für Handchirurgie

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich in Neustadt an der Orla ereignet, wie die Polizei am frühen Mittwoch berichtete. Demnach sei ein junger Mann mit seiner Hand in eine Maschine geraten und habe dabei mehrere Finger verloren.

25-Jähriger verliert Finger in Holzverarbeitungsfirma

Zugetragen haben soll sich der Vorfall in einer Neustädter Holzverarbeitungsfirma. Ein 25-Jähriger befand sich mit weiteren Kollegen an einer automatischen Verarbeitungsmaschine, in der sich ein Holzstück verkantete. Doch anstatt die Maschine zu stoppen, wollte der junge Mann das Problem direkt lösen.

Schwerer Arbeitsunfall in Neustadt an der Orla

Der junge Neustädter griff laut Polizei "zu schnell in die Maschine und wurde durch diese hineingezogen", heißt es im Bericht. Durch den Unfall habe der 25-Jährige zwei Finger verloren und wurde am Unterarm verletzt. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er in eine Spezialklinik für Handchirurgie geflogen.