Mit Frust, Faust und Flasche: Pärchen attackiert Sicherheitsdienst

In Gera ist der Sicherheitsdienst eines Einkaufsmarktes von einem Betrunkenen attackiert worden. (Symbolbild)
In Gera ist der Sicherheitsdienst eines Einkaufsmarktes von einem Betrunkenen attackiert worden. (Symbolbild)
Foto: imago/photothek
  • Betrunkener greift Sicherheitsdienst in Gera an
  • Mann mit über 3 Promille missachtete Hausverbot

Ein offenbar völlig betrunkener Mann hat in Gera einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma attackiert. Trotz eines Hausverbots betrat der 37-Jährige am Donnerstag mit einer 28 Jahre alten Frau das Gelände eines Supermarktes, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Mann schlägt Sicherheitsdienst in Gera

Als Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma die beiden wiederholt aufforderte zu gehen, schlug der Mann mit der Faust zu. Auch die betrunkene 28-Jährige versuchte mit einer Bierflasche die Sicherheitsleute zu attackieren. Dabei verletzte sie sich leicht. Nach Angaben der Polizei konnten die Angriffe abgewehrt werden. Bei dem Angreifer wurde ein Atemalkoholwert von 3,6 Promille gemessen.