Brutales Familiendrama: Sohn will schwer verletzte Mutter aus dem 5. Stock werfen

Ein mutmaßlich psychisch kranker Mann hat seine 77 Jahre alte Mutter in Gera mit einem Stein schwer verletzt und versucht, sie aus dem fünften Stock in die Tiefe zu stürzen. (Symbolfoto)
Ein mutmaßlich psychisch kranker Mann hat seine 77 Jahre alte Mutter in Gera mit einem Stein schwer verletzt und versucht, sie aus dem fünften Stock in die Tiefe zu stürzen. (Symbolfoto)
Foto: Imago/Pictureteam
  • Brutales Familiendrama in Gera-Lusan
  • 53-Jähriger attackiert seine 77 Jahre alte Mutter
  • Versuche, sie vom Balkon zu werfen, scheitern

Ein mutmaßlich psychisch kranker Mann hat seine 77 Jahre alte Mutter in Gera mit einem Stein schwer verletzt und versucht, sie aus dem fünften Stock in die Tiefe zu stürzen. Zeugen beobachteten nach Polizeiangaben vom Sonntag, wie der 53-Jährige mehrfach versucht haben soll, die verletzte Frau über die Brüstung eines Balkons zu werfen.

Sohn schlägt in Gera auf Mutter mit Stein ein

Zuvor soll er sie am Samstagmorgen mehrfach mit einem Stein auf den Kopf geschlagen haben. Der Vorfall soll sich gegen 7.30 Uhr in der Platanenstraße in Gera-Lusan zugetragen haben. Die Frau sei in ein Krankenhaus geflogen worden.

Beamte überwältigen psychisch kranken Täter in Lusan

Polizisten gelang es, den Mann in der Wohnung zu überwältigen und festzunehmen. "Der 53-jährige Beschuldigte leidet nach ersten Erkenntnissen an einer psychischen Erkrankung und befindet sich infolge der Tat in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung", heißt es abschließend im Polizeibericht. Die Kripo Gera ermittelt jetzt wegen versuchten Totschlags gegen den Mann.