Veröffentlicht inThüringen

Nächster schwerer Unfall bei Geisa: Mädchen rennt vor Auto

imago symbolbild mädchen auto
(Symbolbild) Foto: imago/Petra Schneider
  • Siebenjährige von Auto erfasst und schwer verletzt
  • Rettungshubschrauber fliegt Mädchen in Klinik

Im Wartburgkreis ist siebenjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag im Geisaer Ortsteil Borsch.

Kind läuft bei Geisa auf die Straße

Wie die Polizei mitteilte, lief das Kind aus dem Innenhof einer Gaststätte über den Fußweg auf die Straße „Am Dorfbach“, als sich das Auto näherte. Der 75-jähriger Fahrer bremste noch und kam laut Polizei wegen seiner geringen Geschwindigkeit auch schnell zum Stehen. Dennoch erfasste das Fahrzeug das Mädchen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Siebenjährige wurde bei der Kollision so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Fulda geflogen werden musste. Lebensgefahr bestehe jedoch glücklicherweise nicht, so die Polizei.

Zweiter schwerer Unfall bei Geisa

Erst in der Nacht zum Samstag hatte sich bei Geisa ein tragischer Unfall ereignet. Dabei kam ein 30-Jähriger ums Leben.