Brand in Thüringer Gefängnis: Insasse bei Feuer-Ausbruch in seiner Zelle

Ein Gebäude der Justizvollzugsanstalt in Hohenleuben. In dem Gefängnis ist ein Häftling bei einem Brand verletzt worden. (Archivfoto)
Ein Gebäude der Justizvollzugsanstalt in Hohenleuben. In dem Gefängnis ist ein Häftling bei einem Brand verletzt worden. (Archivfoto)
Foto: Martin Schutt / dpa
  • Feuer in Gefängnis Hohenleuben
  • Brand in der Zelle eines Gefangenen

Beim Brand in einer Zelle im Gefängnis Hohenleuben (Landkreis Greiz) ist ein Gefangener verletzt worden. Wie die örtliche Feuerwehr auf ihrer Internetseite mitteilte, wurde sie am Montagnachmittag zum Einsatz in der Justizvollzugsanstalt gerufen. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte hätten Justizbedienstete jedoch den Brand bereits weitgehend gelöscht. Der Verletzte kam ins Krankenhaus.

Brand-Ursache im Gefängnis noch unklar

Zur Brandursache teilte die Feuerwehr nichts mit. Die Anstaltsleitung war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.