Aufenthaltsort unbekannt: Warum die Polizei die Suche nach dem Vermissten trotzdem einstellt

Die Suche nach einem Vermissten aus Suhl wurde eingestellt. (Symbolfoto)
Die Suche nach einem Vermissten aus Suhl wurde eingestellt. (Symbolfoto)
Foto: Imago / Deutzmann
  • Polizei fahndete nach Vermisstem aus Suhl
  • Suche wurde jetzt eingestellt

In Suhl wurde seit Montag ein 30-Jähriger vermisst. Die Polizei hatte daraufhin ein Foto des Mannes veröffentlicht und die Bevölkerung um Hinweise gebeten. Immerhin, so hieß es in dem Suchaufruf, müsse „von einer Gefahr für seine Gesundheit“ ausgegangen werden.

Suche nach Vermisstem in Suhl beendet

Mittlerweile konnte die Familie des Vermissten aber aufatmen. Am Dienstagabend und in der Nacht habe der 30-Jährige mehrfach Kontakt zu seinen Angehörigen gehabt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Allerdings sei immer noch unklar, wo sich der Mann derzeit aufhält. Aus dem Familiengespräch habe sich aber ergeben, dass „keine konkrete Gefahr mehr für Leib und Leben“ bestehe. Daher stellten die Beamten in Suhl die Fahndung ein. (maf)