Radfahrerin in kritischem Zustand – Hubschrauber holt Frau aus Klinik ab

Die schwer Verletzte Frau muss nach dem Unfall in Ilmenau mit einem Hubschrauber noch in eine andere Klinik geflogen werden. (Archivfoto)
Die schwer Verletzte Frau muss nach dem Unfall in Ilmenau mit einem Hubschrauber noch in eine andere Klinik geflogen werden. (Archivfoto)
Foto: Michael Frömmert
  • Schwerer Unfall in Ilmenau
  • Fahrrad und Bus in Kollision verwickelt

Nach einem Unfall in Ilmenau schwebt eine Radfahrerin in Lebensgefahr. Die 55-Jährige war am Donnerstagmorgen von einem Auto erfasst worden.

Unfall beim Abbiegen in Ilmenau

Der 61-Jährige am Steuer des Wagens wollte laut Polizei von der Kopernikusstraße auf die Straße Am Vogelherd abbiegen. Dabei übersah er offenbar die Frau mit ihrem Fahrrad.

Rettungshubschrauber fliegt Frau in anderes Krankenhaus

Mit ihren schweren Verletzungen kam die 55-Jährige in ein Krankenhaus. Weil ihr Zustand kritisch ist, wurde sie danach noch mit einem Rettungshubschrauber in eine andere Klinik geflogen.

Fehlte Licht am Fahrrad?

Die genauen Umstände des Unfalls waren am Donnerstagvormittag noch unklar. Die Polizei zog daher einen Gutachter zurate. Möglicherweise spielte die morgendliche Dunkelheit eine Rolle, es müsse noch ermittelt werden, ob das Fahrrad beleuchtet war, teilten die Beamten mit. (maf)

In der Meldung der dpa hatte es ursprünglich geheißen, dass die Frau mit einem Bus kollidiert war. Die Polizei korrigierte die Angabe später.