Kratzfurie: Steinewerferin rastet in Rastenberg aus und beißt Polizisten ins Bein

Die 19-Jährige versuchte zunächst, vor den Beamten zu fliehen. Sie konnte gestellt werden, wehrte sich jedoch heftig und kratzte und biss einen Polizisten. (Symbolbild)
Die 19-Jährige versuchte zunächst, vor den Beamten zu fliehen. Sie konnte gestellt werden, wehrte sich jedoch heftig und kratzte und biss einen Polizisten. (Symbolbild)
Foto: Imago/Stefan M. Prager
  • Junge Frau wirft Steine auf Autos in Rastenberg
  • 19-Jährige greift Polizisten an
  • Beamter wird gekratzt und gebissen

Eine 19 Jahre alte Frau hat sich in Rastenberg (Landkreis Sömmerda) gegen die Festnahme durch die Polizei gewehrt und einem Beamten ins Bein gebissen. Die Polizisten waren am Donnerstagabend alarmiert worden, weil die 19-Jährige Steine gegen parkende Autos geworfen haben soll, wie eine Sprecherin der Polizei Erfurt am Freitag mitteilte.

19-Jährige kratzt und beißt Polizisten in Rastenberg

Die 19-Jährige versuchte zunächst, vor den Beamten zu fliehen. Sie konnte gestellt werden, wehrte sich jedoch heftig und kratzte und biss einen Polizisten. Die Polizisten brachten sie in ein Krankenhaus. Warum die 19-Jährige mit Steinen auf Autos warf, ist noch unklar. (dpa)