Frontal-Crash in Saalfeld fordert mehrere Verletzte – Fußgängerin mit Riesenglück

Bei einem Unfall in Saalfeld gab es drei Verletzte, aber es hätte noch schlimmer kommen können. (Symbolfoto)
Bei einem Unfall in Saalfeld gab es drei Verletzte, aber es hätte noch schlimmer kommen können. (Symbolfoto)
Foto: dpa
  • Frontal-Crash in Saalfeld
  • Es gibt Verletzte
  • Fußgängerin mit Riesenglück im Unglück

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind in Saalfeld drei Menschen verletzt worden. Zwei kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei in Saalfeld am Dienstagmorgen mitteilte. Bei dem Unfall in der Kulmbacher Straße hatte eine Fußgängerin noch riesiges Glück.

Drei Verletzte bei Unfall in Saalfeld

Nach ersten Erkenntnissen geriet am Montagnachmittag eine 61-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß das Fahrzeug frontal gegen das Auto eines 36-Jährigen. Die 61-Jährige und ihr 32 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt. Der 36-Jährige hat leichte Verletzungen.

Auto trifft Fußgängerin

Der Wagen des Mannes wurde bei dem Unfall auf einen Fußweg geschleudert. Dort traf das Auto eine Frau, die dadurch zu Boden stürzte. Laut Polizei blieb sie nach eigenen Angaben aber unverletzt.

Straße nach Unfall in Saalfeld gesperrt

Die Kulmbacher Straße in Saalfeld war zur Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. (dpa, maf)