Explosionen und Feuer-Inferno: Große Halle und Fahrzeuge brennen komplett nieder

Bei dem Feuer in Wenigenlupnitz (Wartburgkreis) kam es zu starker Rauchentwicklung. Die Bevölkerung wurde deshalb gewarnt. (Symbolfoto)
Bei dem Feuer in Wenigenlupnitz (Wartburgkreis) kam es zu starker Rauchentwicklung. Die Bevölkerung wurde deshalb gewarnt. (Symbolfoto)
Foto: Imago/7aktuell
  • Halle und Fahrzeuge brennen im Wartburgkreis nieder
  • Warnung für Bevölkerung herausgegeben
  • Großeinsatz der Feuerwehr in Wenigenlupnitz

Brand-Inferno im Wartburgkreis: Nachdem Anwohner Explosionen hörten und Flammen sahen, ist die Feuerwehr zu einem Großeinsatz in Wenigenlupnitz ausgerückt, einem Ortsteil der Gemeinde Hörselberg-Hainich.

Große Halle brennt in Wenigenlupnitz

Eine 1000 Quadratmeter große Technikhalle einer Agrargenossenschaft stand am Mittwochmorgen komplett in Flammen, wie die Polizei am Nachmittag mitteilte. Wegen des Feuers hatte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe eine Warnung herausgegeben. Durch den starken Rauch könne es zu Gesundheitsbeeinträchtigungen kommen, hieß es.

Immenser Schaden nach Feuer im Wartburgkreis

In der Halle waren offenbar mehrere Traktoren und Autos abgestellt. Sie fielen dem Brand ebenso zum Opfer wie die gesamte Halle. Der Sachschaden wird auf eine halbe Million Euro geschätzt, die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz.

Polizei sucht nach Brandursache

Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt und erhofft sich Hinweise von Zeugen: unter der Eisenacher Telefonnummer (03691) 26 11 25.

Warnung nach Brand in Wenigenlupnitz im Wartburgkreis

Wegen des gesundheitsgefährdenden Qualms hatte die Landeseinsatzzentrale Anwohnern empfohlen, die Fenster geschlossen zu halten. Bürger sollten sich über alle verfügbaren Medien über die aktuelle Situation informieren. Lüftungs- und Klimaanlagen sollten abgeschaltet werden. Am Mittag gab die Polizei wieder Entwarnung. (maf, dpa)

Google Maps: Hier liegt Wenigenlupnitz im Wartburgkreis