Senior verliert Kontrolle auf A71: Sechs Menschen verletzt

Der Fahrer hatte die Kontrolle über den Wagen verloren.
Der Fahrer hatte die Kontrolle über den Wagen verloren.
Foto: Polizei Thüringen
  • Unfall auf der
  • Senior verliert Kontrolle über Auto

Bei einem Auffahrunfall auf der A71 bei Ilmenau sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte ein 71-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen auf Höhe der Anschlussstelle Ilmenau-West die linke Leitplanke gestreift und hatte daraufhin zu stark gegengelenkt.

Auto gerammt

Der Senior verlor daraufhin die Kontrolle über den Wagen, lenkte nach rechts und streifte hier erneut die Leitplanke. Dann rammte er ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrendes Auto.

---------------------

Mehr Themen:

Bad Salzungen: 200-Kilo-Stein legt Sattelzug lahm

Bad Salzungen: 200-Kilo-Stein legt Sattelzug lahm

Horror-Unfall im Nebel: 26-Jähriger stirbt bei Gebesee

---------------------

Ölspur hinterlassen

Der Wagen des 71-Jährigen kam erst nach 800 Metern zum Stehen und hinterließ eine ebenso lange Ölspur auf der Straße. Der Fahrer und seine 68-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Auch die vier Insassen des anderen Unfallwagens kamen nicht leichten Verletzungen davon. Alle Unfallbeteiligen wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.