Schlimmer Unfall: Mann verliert Kontrolle über sein Auto – das endet böse

Zu einem Unfall ist es am Donnerstagmittag in Pößneck gekommen. (Symbolfoto)
Zu einem Unfall ist es am Donnerstagmittag in Pößneck gekommen. (Symbolfoto)
Foto: Carsten Rehder/dpa

Pößneck. Schlimmer Unfall am Donnerstagmittag in Pößneck! Ein Mann (60) verlor Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Zwei Personen wurden verletzt.

Autofahrer (60) fährt in Pößneck in den Gegenverkehr

Gegen 13.15 Uhr fuhr der 60-Jährige mit seinem Seat auf der Saalfelder Straße in Richtung Ernst-Thälmann-Straße. Als ihm ein Mini entgegenkam, verlor der Fahrer aus gesundheitlichen Problemen die Kontrolle und prallte in einer leichten Rechtskurve in den Mini.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann von Zug erfasst und tödlich verletzt

Transporter übersehen: Auto kracht auf A4 gegen Leitplanke

• Top-News des Tages:

„Rosins Restaurants“ bei Kabel1: Bei diesem Ekel-Anblick rollen sich dem Sternekoch „die Fußnägel hoch“

Stammgäste einer Kneipe staunen nicht schlecht, als dieser Promi unangekündigt durch die Tür reinspaziert

-------------------------------------

Der 60-Jährige sowie die Fahrerin (48) des Minis wurden dabei verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 13.000 Euro. (js)