Neue Wolfshybriden in Ohrdruf? Inzest-Angst! Wölfin lebt mit einem ihrer Mischlingssöhne zusammen

Einer der Wolfshybriden im Jahr 2017.
Einer der Wolfshybriden im Jahr 2017.
Foto: --- / dpa

Ohrdruf. Dieses Thema bringt Tierfreunde auf die Palme - denn es ist ziemlich grausam. Im März gab es in Thüringen sechs sogenannte Wolfshybriden, Mischlinge aus Wolf und Haushund. Sie lebten auf dem Truppenübungsplatz Ohrdruf.

Drei der Wolfshybriden wurden im Auftrag des Landes Thüringen erschossen, einer kam bei Gotha unter einen Zug. Der Grund für die drastische Maßnahme: Der Wolf ist eine geschützte Art, er soll nicht mit „gewöhnlichen“ Hunden vermischt werden.

Können neue Wolfshybriden entstehen?

Nun gibt es erneut Wirbel um die Wolfsmutter und ihre Welpen. Das Land Thüringen befürchte weitere Wolfshybriden in Ohrdruf, berichtet der MDR. Denn: Die Wolfsmutter lebt aktuell offenbar mit einem der überlebenden Mischlingssöhne zusammen. Dies belegen Aufnahmen auf Fotofallen. Das Land versucht seit Monaten, den Mischlingssohn zu töten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gezielte Tötung von drei Welpen: Darum dürfen sich Hunde und Wölfe nicht miteinander fortpflanzen

Horror-Tier-Attacke auf deutschem Friedhof: Mann arbeitet an Zaun – plötzlich schnappt etwas nach ihm

• Top-News des Tages:

„Helene Fischer-Show“ im ZDF: Helene nach Kuss völlig verwirrt – doch diese Szene wirst du sicher nicht im TV sehen

Flüchtlingskrise: Diese SMS schrieb Horst Seehofer an Merkel – mitten in der Nacht

-------------------------------------

Der Wolfshybrid und die Wölfin sollen laut Bericht in den letzten Monaten immer wieder in Ohrdruf gesichtet worden sein. Nun könnte es sein, dass die Wölfin sich nächstes Jahr mit dem Sohn paart und neue Mischlinge entstehen.

Seit Monaten versuchen Jäger, die verbliebenen Mischlinge zu erschießen - bisher ohne Erfolg. Es ist offenbar Eile geboten, denn die Genehmigung für den Abschuss der Wolfshybriden endet zum Ende des Jahres, so der Bericht des MDR.

Warum dürfen Hund und Wolf sich nicht paaren? Hier die Erklärung ›

Was aus den Wolfshybriden in Erfurt werden soll, ist noch unklar - und auch, ob immer noch ein Abschuss geplant ist. (mto)