18-Jährige schleudert mit Auto in Gegenverkehr: Drei Verletzte auf B175 bei Berga

Auf der B175 bei Berga ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Drei Personen wurden teils schwer verletzt. (Symbolfoto)
Auf der B175 bei Berga ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Drei Personen wurden teils schwer verletzt. (Symbolfoto)
Foto: imago/imagebroker
  • Schwerer Unfall auf Bundesstraße bei Berga
  • Drei Personen teils schwer verletzt
  • B175 für zwei Stunden voll gesperrt

Eine junge Autofahrerin hat am Samstagvormittag auf der B175 bei Berga (Landkreis Greiz) die Kontrolle über ihren Wagen verloren und hat dabei einen schweren Unfall verursacht. Drei Menschen wurden laut Polizei teils schwer verletzt.

Auto kracht auf B175 bei Berga in Gegenverkehr

Wie die Beamten mitteilten, ist das Auto aus bisher unbekannten Gründen ins Schleudern gekommen und in den Gegenverkehr geraten. Hier kollidierte der Wagen mit einem weiteren Fahrzeug. Beide Insassen im Alter von 78 und 76, wie auch die 18-Jährige, wurden verletzt.

Bundesstraße bei Berga voll gesperrt

Die B175 musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. An beiden Unfallwagen entstand hoher Sachschaden, dessen Summe zur Zeit noch nicht beziffert ist.(aj)