Mann mit Stichen lebensgefährlich verletzt: Haftbefehl!

Ein 31-Jähriger ist durch Stiche lebensgefährlich verletzt worden.  (Symbolbild)
Ein 31-Jähriger ist durch Stiche lebensgefährlich verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: imago/SKATA

Ein 31-Jähriger ist in Sömmerda verhaftet worden weil er einen anderen mit einem Messer verletzt haben soll. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die beiden Männer in der vergangenen Woche aneinander geraten.

----------------

Mehr Themen:

Thüringer Polizei schreibt ein einziges Wort – und Twitter überschlägt sich

----------------

Opfer notoperiert

Der ebenfalls 31-jährige Geschädigte wurde durch mehrere Stiche in den Brustkorb lebensbedrohlich verletzt und musste im Klinikum notoperiert werden.

Durch eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei konnte der 31-jährige Mann festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt werden. (mvg)