Frau kracht sturzbetrunken in Hecke - und ihr Kind sitzt auf der Rückbank

Das fünfjährige Kind blieb bei dem Unfall zum Glück unverletzt. (Symbolbild)
Das fünfjährige Kind blieb bei dem Unfall zum Glück unverletzt. (Symbolbild)
Foto: Nicolas Armer/dpa
  • Frau setzt sich mit über drei Promille ans Steuer.
  • Ihr fünfjähriges Kind sitzt auf der Rückbank.
  • Die Frau baut einen Unfall.

Eine Frau ist betrunken in Schmalkalden mit ihrem Wagen in eine Hecke gerutscht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die 32-Jährige auf der Notstraße in Schmalkalden in Richtung des Hotels Henneberger Haus unterwegs.

Kind sitzt auf der Rückbank

Dort bog die Frau in einen Waldweg ab und bemerkte erst am Ende des Weges, dass es für sie dort nicht weiterging. Als sie das Auto daraufhin wenden wollte, rutschte der Wagen auf dem aufgeweichten und mit Laub bedeckten Waldboden nach rechts ab und fuhr in eine Buschgruppe.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

Dort blieb das Fahrzeug schließlich hängen. Eine Zeugin bemerkte den Unfall und informierte daraufhin die Polizei. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie bei der 32-Jährigen einen Alkoholtest durchführten. Sage und schreibe 3,27 Promille standen auf dem Testgerät.

Kind bei den Großeltern

Im Auto der Frau saß ihr 5-Jahre altes Kind. Dies blieb zum Glück unverletzt und konnte erstmal bei den Großeltern untergebracht werden. Die betrunkene Unfallfahrerin musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten.