Weihnachten in Weißensee: Randale und Naziparolen

Sogar die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. (Symbolbild)
Sogar die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. (Symbolbild)
Foto: dpa

Weißensee . Drei betrunkene Männer haben an Weihnachten in Weißensee im Landkreis Sömmerda mehrere Häuser und Gärten beschädigt und dazu Naziparolen gerufen.

Ein 35-Jähriger sowie zwei mit ihm verwandte 16-Jährige schlugen bei den Häusern unter anderem Fensterscheiben ein, zerstörten Rollläden, traten gegen Briefkästen, wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Zweiten Weihnachtstag mitteilte.

Mehr Themen:

Nach rund einer Stunde konnten Beamte die drei Täter stellen. Alkoholtests ergaben bei ihnen Werte zwischen 1,2 und 2,4 Promille. Gegen die drei Verwandten wurden Anzeigen erstattet, auch die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. Der Sachschaden beträgt mindestens 10.000 Euro. (dpa)