Frau stirbt nach wochenlangem Kampf – wer waren die Männer am Unfallort?

Die Polizei Gotha sucht dringend Zeugen zu einem Unfall der für eine Frau tödlich endete. (Symbolbild)
Die Polizei Gotha sucht dringend Zeugen zu einem Unfall der für eine Frau tödlich endete. (Symbolbild)
Foto: Imago/7aktuell
  • Frau stirbt nach Unfall in Waltershausen
  • Polizei sucht dringend Zeugen
  • Zwei Männer sollen am Unfallort gewesen sein

Eine Frau ist im Kreis Gotha von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Zwei Wochen kämpften die Ärzte um ihr Leben, doch dann teilte die Polizei die traurige Nachricht mit, dass die 75-Jährige ihren Verletzungen erlegen sei. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler nun dringend Zeugen, die den Unfall gesehen haben. Insbesondere zwei Männer, die vor Ort Erste Hilfe leisteten und sogar die Unfallstelle mit einem Transporter absicherten, indem sie mit ihm die Straße versperrten.

79-Jährige erfasst mit Auto Fußgängerin in Waltershausen

Der tödliche Unfall ereignete sich am 18. Dezember vergangenen Jahres in Waltershausen. Die 75-Jährige war hinter der Bahnüberführung auf der Kreuzung Gothaer Straße/Fabrikstraße von dem Wagen erfasst worden. Am Steuer saß eine 79 Jahre alte Frau, wie die Polizei auf Nachfrage bestätigte.

Warum die Fahrerin die Fußgängerin in Waltershausen übersehen hatte, ist noch nicht abschließend geklärt. Zeugen und die Ersthelfer werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (03621) 78 11 24 bei der Polizei Gotha zu melden. (aj)