Betrunken Auto gerammt: Zeugen schnappen sich die Autoschlüssel

Der Mann wollte nach einer Feier vollkommen betrunken mit dem Wagen fahren. (Symbolbild)
Der Mann wollte nach einer Feier vollkommen betrunken mit dem Wagen fahren. (Symbolbild)
Foto: Paul Zinken / dpa

Pferdingsleben. Zeugen haben einen Mann dabei beobachtet, wie ein Autofahrer gegen ein anderes Auto gekracht ist, und haben ihn schließlich aufgehalten. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, hatten die Bürger den Betrunkenen in der "Langen Straße" bei der Unfallfahrt beobachtet.

Betrunken nach Hause

Schnell hatten die Bürger dem 29-Jährigen die Autoschlüssel abgenommen und die Polizei alarmiert. Der Mann wollte am Sonntagmorgen komplett betrunken gegen 1 Uhr mit dem Auto von einer Feier nach Hause fahren.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

Als diese dann schließlich den Unfall aufnahm, durfte der Autofahrer dann erstmal pusten. Das Ergebnis: 2,09 Promille. Weiterfahren durfte er danach natürlich nicht mehr. Auch den Autoschlüssel und den Führerschein nahmen die Beamten erstmal an sich. Schließlich wurde dem Betrunkenen noch eine Blutprobe entnommen.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden an beiden Autos auf etwa 1.200 Euro. Gegen den 29-Jährigen wurde Anzeige erstattet. (mvg)