Panne auf Weg zur A9: Schwertransport bleibt liegen – ganze Lkw-Kolonne steht still

Es ist nicht der erste Schwerlasttransport, der in Thüringen für Aufsehen sorgt. (Symbolfoto)
Es ist nicht der erste Schwerlasttransport, der in Thüringen für Aufsehen sorgt. (Symbolfoto)
Foto: imago/Steinach
  • Straße durch Schwerlasttransport blockiert
  • Lkw-Kolonne bleibt in Pößneck liegen

Pößneck. Gerade einmal 15 Minuten dauerte die Fahrt einer Schwerlast-Kolonne im Saale-Orla-Kreis – dann war erst einmal Schluss und die Straße blockiert.

Schwerlasttransport blockiert Straße in Pößneck

Am Montagabend hatten sich mehrere Schwertransporte in Krölpa gemeinsam auf den Weg gemacht, die vier großen Lkw wollten zur A9. Eine Viertelstunde später rollte aber keines der vielen Räder mehr.

In Pößneck kam es an einem der Transporter zu einem Bremsdefekt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Während der Reparatur blieben alle vier Fahrzeuge auf der Carl-Gustav-Vogel-Straße stehen.

Schwerlasttransport rollt spät zur A9

Von etwa 22.30 bis 23.45 Uhr war die Straße in Pößneck blockiert. Nach Angaben der Polizei konnten die Schwerlasttransporter danach ihre Fahrt zur Autobahn 9 aber fortsetzen. Auf dem weiteren Weg nach Baden-Württemberg habe es keine neuen Störungen gegeben. Die Lkw waren mit Containern beladen und wurden von der Polizei begleitet.

Chaos-Transporte in Thüringen

Es ist nicht der erste Schwerlasttransport, der in Thüringen für Aufsehen sorgt. In Erfurt brachte ein Lkw im November Stau und Unfälle im Berufsverkehr, in Andisleben blieb im Februar ein 180-Tonnen-Gefährt tagelang stecken. (maf)