Schwerer Arbeitsunfall in Thüringen: Mann stürzt in die Tiefe

Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Klinikum nach Suhl. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Klinikum nach Suhl. (Symbolbild)
Foto: Imago/ Frank Sorge
  • Arbeitsunfall in Brotterode-Trusetal.
  • Mann stürzt in die Tiefe.
  • Schwere Rückenverletzungen.

Ein 50-Jähriger ist bei Verladearbeiten an einem Kran etwa eineinhalb Meter in die Tiefe gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Der Mann fiel laut Polizei am Dienstagmorgen auf den Rücken - vermutlich, weil er unaufmerksam war. Er wurde mit einem Hubschrauber ins Klinikum Suhl geflogen.

Der Arbeitsunfall geschah auf einem Firmengelände in Brotterode-Trusetal im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Nach Polizeiangaben ermittelt das Amt für Verbraucherschutz. (dpa/ck)