Mitten im Unterricht: Schüler schlägt Lehrer nieder - nicht ohne Konsequenz

In einer Förderschule im Landkreis Greiz wurde ein Lehrer von seinem Schüler niedergeschlagen. (Symbolbild)
In einer Förderschule im Landkreis Greiz wurde ein Lehrer von seinem Schüler niedergeschlagen. (Symbolbild)
Foto: dpa
  • Gewalt in Schule in Bad Köstritz
  • Schüler attackiert Lehrer im Unterricht

Greiz. Ein erst 13 Jahre alter Schüler hat in Bad Köstritz seinen Lehrer niedergeschlagen - vor den Augen seiner Klasse. Der Mann hatte den Förderschüler am Mittwoch zunächst gemaßregelt, weil er seine Mitschüler auf dem Pausenhof mit Schneebällen beworfen hat.

Schüler reagiert mit Gewalt gegen Lehrer

Wie die Polizei schreibt, konnte der Junge mit der Kritik offenbar nicht umgehen, bedrohte den Lehrer und schlug ihn im Unterricht nieder. Der verhaltensauffällige 13-Jährige wurde schließlich zum Arzt gebracht und in eine Klinik eingewiesen. (aj)