Schreie auf der Straße: Mädchen trinkt sich fast ins Koma – Polizei muss zweimal ins Krankenhaus

In Bad Blankenburg hat sich ein Mädchen (16) fast ins Koma getrunken. (Symbolbild)
In Bad Blankenburg hat sich ein Mädchen (16) fast ins Koma getrunken. (Symbolbild)
Foto: imago

Bad Blankenburg. Nach einer Party am Samstagabend hatte eine Jugendliche (16) viel zu viel getrunken. Anwohner der Georgstraße in Bad Blankenburg im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt riefen die Polizei, weil das Mädchen schreiend auf der Straße lag.

Bad Blankenburg: Sturzbetrunkene junge Frau liegt schreiend auf der Straße

Als die Beamten eintrafen, stellten sie fest, dass die junge Frau total betrunken war. Inmitten einer Gruppe lag sie auf der Straße. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,57 Promille. Sie wurde sofort mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingewiesen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Misslungenes Lenk-Manöver führt zu Frontal-Crash – Hubschrauber nach schwerem Unfall im Einsatz

Mädchen (13) kauft sich Ticket und verschwindet in Thüringen

• Top-News des Tages:

„Anne Will“ in der ARD: Als Sahra Wagenknecht DAS sagt, wird es laut im Studio

Wetter in Thüringen: Frost und strenge Kälte nisten sich bei uns ein – Wetterdienst warnt

-------------------------------------

Bei der Befragung stellte sich heraus, dass die Personen in einer Disco in Bad Blankenburg waren. Die 16-Jährige war dort in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson. „Der Verantwortliche hatte aber offenbar seine Aufsicht nicht ausreichend wahrgenommen“, so die Polizei.

16-Jährige flüchtete gegen 5 Uhr aus dem Krankenhaus

Doch die 16-Jährige hielt es nicht lange im Krankenhaus. Gegen 5 Uhr flüchtete sie. Sowohl die Polizei als auch das Krankenhauspersonal nahmen die Verfolgung auf. Unter Widerstand wurde sie wieder zurückgebracht. Verletzt wurde dabei aber niemand.

Gegen die Jugendliche wurde Anzeige wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. (js)