Großangelegte Fahndung: Polizei durchkämmt Stadt und Wälder

Die Polizei Saalfeld suchte intensiv nach einem Mann, der von seinem Spaziergang nicht mehr zurückkehrte. (Symbolbild)
Die Polizei Saalfeld suchte intensiv nach einem Mann, der von seinem Spaziergang nicht mehr zurückkehrte. (Symbolbild)
Foto: Imago/Zuma Press
  • Mann verschwindet in Saalfeld
  • Polizei sucht in Stadt, Wald und auf Feldern nach Vermissten

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei haben in der Nacht zum Montag einen 77-jährigen Mann in Saalfeld gesucht. Auf der Suche nach dem Vermissten durchkämmten die Beamten mit Spürhund große Teile des Stadtgebietes, benachbarte Felder und Wälder, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Mann will in Saalfeld spazieren und verschwindet

Die Familie des Rentners hatte gegen 23 Uhr die Polizei alarmiert. Am Nachmittag sei der 77-Jährige im südlichen Stadtrand von Saalfeld zum Spazieren aufgebrochen und noch immer nicht zurückgekehrt.

Vermisster in Wohngebiet in Saalfeld gefunden

Zweieinhalb Stunden dauerte die intensive Suche, bis Polizisten den Mann schließlich in einem Saalfelder Wohngebiet entdeckten. Offenbar hatte er zeitweise die Orientierung verloren, sei aber sonst wohlauf, so die Polizei. Die Beamten brachten den 77-Jährigen zurück zu seiner Familie. (aj)