Betrunkener verschrottet Auto – doch es lastet noch Ärgeres auf seinem Gewissen

Bei einem Unfall auf der B85 erlitt der Beifahrer schwerste Verletzungen. Der betrunkene Mann hinterm Steuer kam glimpflich davon. (Symbolbild)
Bei einem Unfall auf der B85 erlitt der Beifahrer schwerste Verletzungen. Der betrunkene Mann hinterm Steuer kam glimpflich davon. (Symbolbild)
Foto: Imago/Kamera24
  • Auto überschlägt sich bei Saalfeld
  • Beifahrer erleidet schwerste Verletzungen
  • Fahrer stark alkoholisiert
  • Auto nur noch Schrott

Kaulsdorf. Ein 29-Jahre alter Mann hat sich am Donnerstag vollbetrunken hinters Steuer gesetzt und auf der B85 bei Saalfeld einen heftigen Unfall gebaut. Während er glimpflich davon kam, erlitt sein Beifahrer schwerste Verletzungen. Er ist noch immer nicht über den Berg.

Auto überschlägt sich bei Saalfeld

Der Fahrer und sein 60-jähriger Beifahrer war gegen 19 Uhr über die B85 von Kaulsdorf in Richtung Saalfeld unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve, sogenannte Weischwitzer Kurve, kam er von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und überschlug sich.

Beifahrer erleidet schwerste Verletzungen

Der Beifahrer erlitt schwerste Verletzungen, die noch immer in einem Saalfelder Klinikum behandelt werden, wie die Polizei am nächsten Morgen mitteilte. Der 29-jährige Fahrer hingegen kam mit leichten Schnittverletzungen davon.

Autofahrer hat 2,46 Promille im Atem

Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 2,46 Promille. Deshalb veranlassten die Beamten eine Blutentnahme im Krankenhaus, fertigten eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und stellten den Führerschein des Mannes sicher. An dem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Wrack musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. (aj)