Gruselig: Bewohner entdecken bei Eiseskälte regungslosen Körper hinterm Steuer

Eine Frau saß völlig regungslos über längere Zeit in ihrem Auto - bei Eiseskälte. Aufmerksame Bewohner hatten sie entdeckt. (Symbolbild)
Eine Frau saß völlig regungslos über längere Zeit in ihrem Auto - bei Eiseskälte. Aufmerksame Bewohner hatten sie entdeckt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Ein Auto stand seit längerer Zeit schon in einer Straße abgeparkt. Hinterm Steuer saß eine Frau – bei Eiseskälte völlig teilnahmslos, wie erstarrt. Besorgte Bürger alarmierten die Polizei.

Polizei findet Frau in Pößneck hinterm Steuer

Am Montagabend ging der Notruf ein. In Pößneck im Bodelwitzer Weg wurde das Auto gefunden. Als die Polizei eintraf, saß die 54-Jährige noch immer in ihrem Auto. Offenbar war sie völlig betrunken. 2,62 Promille ergab ein Atemalkoholtest, wie die Beamten schreiben.

Betrunkene verliert Führerschein

Die Frau gab gegenüber den Polizisten an, vor der Fahrt getrunken zu haben. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und entsprechende Anzeige erstattet. Warum sie aber bei der Kälte im Auto einfach sitzen blieb, konnte nicht geklärt werden. (aj)